Über uns

Tradition und Innovation

Unternehmen

Soclair Equipements S.A. ist ein luxemburgisches Unternehmen mit langer familiärer Tradition. Der seit fast 100 Jahren gute Ruf und die stetig wachsende Kundenkartei gelten als Maßstäbe für die Qualität der Beratung, der Ausführung und des Kundendienstes. Unser Ziel ist die Zufriedenheit der Kunden auf der Grundlage von qualitativ hochwertigem Material und professioneller Ausführung. Mit unserem 24-Stunden-Hilfsdienst sind wir für Sie auch noch Jahre nach der Bauausführung rund um die Uhr für Sie da. Unabdingbar für unseren Erfolg ist die beständige Weiterbildung sowohl der Mitarbeiter im Büro als auch der Monteure.

Die Teilnahme an speziellen Seminaren der Hersteller sowie der luxemburgischen Handwerks- und Handelskammer ist fester Bestandteil der Firmenpolitik. Somit sind wir stets über die Neuentwicklungen der technischen Gebäudeausrüstung und des gesetzlichen Umfeldes informiert, um Ihnen bei der Planung beratend zur Seite zu stehen und Ihnen eine professionelle Ausführung zu gewährleisten. Neben der fachlichen Kompetenz unserer Mitarbeiter legen wir besonders bei unseren Privatkunden hohen Wert auf Pünktlichkeit und den Respekt des Eigentums unserer Kunden. Wir sehen uns als Gast in Ihrem Haus und würdigen dies durch sauberes und qualitativ hochwertiges Arbeiten.

Firmengeschichte

  • 1920

    1920 wurde das Unternehmen Soclair S.A. als ”Société Anonyme d’éclairage, de chauffage et d’installations sanitaires”, mit Mitbegründer Jean-Pierre Kayser als erstem Direktor, gegründet. Der erste Firmensitz befand sich in Luxemburg in der Zithastraße 9. Der neu gegründete Installationsbetrieb war sehr erfolgreich und bereits ein knappes Jahr nach der Gründung sollte auf Grund der stetigen Expansion eine erste Kapitalerhöhung vorgenommen werden. Während diesen Jahren entwickelte sich auch ein reges Ladengeschäft mit sämtlichen branchentypischen Gegenständen einschließlich Beleuchtungskörper, Gas- und Kohlenherde usw.

  • 1930

    Gründung der Zweigstellen in Esch / Alzette & Differdange.

  • 1960

    Jean-Pierre Kayser übergibt nach 40 Jahren die Firmenleitung an seinen Neffen, den Maschinenbauingenieur Roger Kayser und Sohn des Mitbegründers Henri Kayser. Es folgt eine Zeit mit zunehmend großen Projekten (u.a. für die Europäischen Behörden auf Kirchberg, Thermalbad Mondorf, diverse Lycéen, etc.) wobei die Firma aber Ihrem Prinzip, stets den privaten Kunden und die Industrie zu bedienen, treu blieb.

  • 1971

    Umzug in ein neues Gebäude auf der Rue de la Poste in Differdange.

  • 1973

    Die Räumlichkeiten in Luxemburg wurden zu klein, woraufhin der Kauf eines Grundstücks auf Kalchesbrück beschlossen wurde um die Aktivitäten komplett in eine moderne Industriezone im Umfeld der Stadt auszulagern.

  • 1974

    Ankauf einer zusätzlichen Lagerhalle in Differdange.

  • 1980

    Die Aufteilung der Firma in einen Installationsbetrieb zum einen und in eine Immobiliengesellschaft zum anderen wird beschlossen. Daraus gingen hervor: SOCLAIR EQUIPEMENTS S.A. und SOCLAIR COMMERCIALE S.A.. Künftig sollte also SOCLAIR EQUIPEMENTS S.A. vom neuen Firmensitz auf Kalchesbrück aus, mit Niederlassungen in Esch-Alzette und in Differdingen und unter einem neuen Firmenlogo die Installationsgeschäfte bewerkstelligen.

  • 1983

    Anschaffung des ersten Computers für die Buchhaltung.

  • 1987

    Umzug des Hauptfirmensitzes innerhalb Luxemburgs in die Industriezone Kalchesbrück.

  • 1988

    Dipl.-Ing. Max Kayser, übernimmt in dritter Generation die Firmenleitung.

  • 1989

    Nutzungsbeginn der firmeneigenen Kalkulations- Projektüberwachungs- und Buchhaltungssoftware.

  • 2003

    Bau eines neuen Gebäudes in Differdange-Niederkorn.

  • 2004

    Fusion der Niederlassungen Esch-Alzette und Differdange.

  • 2005

    Guido Herrmann, Bauingenieur mit Schwerpunkt Wasserbau und Schwiegersohn von Max Kayser, steigt in das Unternehmen ein, um im Laufe der nächsten Jahre die Geschäftsleitung zu übernehmen.

  • 2011

    Umbauten am Hauptsitz in Luxemburg
    • Erneuerung der Isolierfassade
    • Neugestaltung eines neuen, offenen Empfangsbereiches
    • Schaffung eines Präsentationsraumes, inkl. Monitor uns 3D-Badplanungssoftware “Living Wall”

  • 2015

    Dipl.-Ing. Guido Herrmann übernimmt in vierter Generation die Firmenleitung.

Struktur & Zahlen

Das Tagesgeschäft wird an zwei Orten durch vier unabhängige Abteilungen mit zentraler
Buchhaltung und Informatik abgewickelt.

Guido Herrmann

Direktor

Max Kayser

Präsident des Aufsichtsrates

Paulo de Freitas

Luxemburg
Abteilungsleiter Sanitär

Martin Weber

Luxemburg
Abteilungsleiter Heizung, Lüftung, Klima

Stefan Neutscher

Luxemburg
Abteilungsleiter Elektro

Stéphane Bertini

Differdange
Abteilungsleiter Heizung, Sanitär, Lüftung, Erschliessung

248

Mitarbeiter

Geschäftsführung: 6 (Direktor und Abteilungsleiter)
Technische Angestellte: 48 (Ingenieure, Techniker, Zeichner und Bauleiter)
Buchhaltung, Sekretariat und Verwaltung: 26
Lagerarbeiter, -verwaltung und Fahrer: 13
Monteure: 155
(Auszubildende: 13)

Auszeichnungen

Bester Ausbildungsbetrieb 2012

Der Preis für das beste Ausbildungsunternehmen ging 2012 an Soclair Equipements S.A. Er ist eine gemeinsame Auszeichnung der Handwerkskammer, der Arbeitnehmerkammer und des Ministeriums für nationale Bildung und Berufsausbildung.

Zertifizierter Passivhaus Handwerker

Bei der ersten Zertifizierung für Luxemburger Handwerksbetriebe im November 2012 erhielt Direktor Guido Herrmann für Soclair Equipements SA dieses offizielle Zertifikat des Passivhausinstitutes. Da es uns wichtig ist zu zeigen, dass bei der Konstruktion von Passivhäusern nicht nur das eigene Handwerk wichtig ist, hat Herr Herrmann das Zertifikat für die Gebäudetechnik und auch für die dichte Gebäudehülle erlangt. Das bei dem Lehrgang der energieagence erlangte Wissen wird betriebsintern weitergegeben und über Qualitätsprüfungen überwacht. Die Zertifizierung durch das Passivhausinstitut gehört mittlerweile für unsere Heizungs-und Lüftungstechniker zum Standard.

Ehrendiplom 25 Jahre Mitgliedschaft A.P.E.L.

Soclair Equipements S.A. ist Mitglied der ASSOCIATION DES PATRONS ELECTRICIENS DU GRAND-DUCHE DE LUXEMBOURG und hat für 25 Jahre ununterbrochene Mitgliedschaft ein Ehrendiplom erhalten.

Energie fir d’Zukunft

Dieses Label wurde 2012 von der Handwerkskammer des Großherzogtums Luxemburg ins Leben gerufen. Mit dem Erlangen dieses Gütesiegels kann Soclair Equipements S.A. seine besondere Fachkompetenz im Bereich des hochenergieeffizienten Bauens und Sanierens belegen. Von den Anfängen der Niedrigenergiebauweise an, hat Soclair Equipements S.A. die Bedeutung von nachhaltigem Bauen, Passivhäusern und Häusern mit einer positiven Energiebilanz erkannt.

Superdreckskëscht fir Betriber

Wir setzen uns konsequent für den praktischen Umweltschutz ein und wurden mit dem Gütezeichen SuperDrecksKëscht® fir Betriber ausgezeichnet. Das Label wird von der Umweltverwaltung, der Handelskammer und der Handwerkskammer an Unternehmen und Institutionen vergeben, die ihre Abfälle umweltfreundlich entsorgen. Nur Betriebe, die das umfassende abfallwirtschaftliche Konzept der SuperDrecksKëscht® fir Betriber in die tägliche Praxis umsetzen, erhalten dieses Qualitätslabel.

ADAPTH (Behindertengerechte Installationen)

ADAPTH ist eine gemeinnützige Organisation für die funktionelle und technische Beratung im Bereich der „Barrierefreiheit“ für pflegebedürftige Menschen. Bedingung für die Kostenübernahme von sanitären Einrichtungen, entsprechend dem Gesetz vom 19.06.1998 betreffend die Pflegeversicherung bzw. des großherzoglichen Reglements vom 5.11.1999, ist eine Ausführung durch entsprechend geschulte Fachkräfte gemäß den Vorgaben der ADAPTH. Soclair Equipements S.A. besitzt diese Qualifikation.

Fournisseur de la Cour - „Hoflieferant“

Bereits im Jahre 1932 konnte unser Betrieb sich zu den Lieferanten des großherzoglichen Hofes zählen und können es nach 87 Jahren auch heute noch. Diskretion und die strenge Einhaltung der mit diesem Label verbundenen Auflagen zeichnen die ausgewählten Betriebe aus.

Made in Luxembourg

Entsprechend den aufgestellten Kriterien wurde das Label „Made in Luxembourg“ an Soclair Equipements S.A. vergeben. Made in Luxembourg ist eine 1984 eingeführte Gütebezeichnung für Produkte und Dienstleistungen aus Luxemburg. Es soll luxemburgische Produkte im Ausland besonders hervorheben und im Inland dem luxemburgischen Verbraucher heimische Produkte kenntlich machen. Die Initiative geht auf das luxemburgische Außenministerium, die Luxemburgische Handelskammer und die Luxemburgische Handwerkskammer zurück. Die Gütebezeichnung und ihr Logo sind als Marke eingetragen. Markeninhaber sind die Handels- und die Handwerkskammer.

bwp - Bundesverband Wärmepumpe e.V.

Der bwp ist ein deutscher Verband deren Mitglieder (u.a. Fachhandwerker, Architekten, Planer, Energieberater, Großhändler, Wärmepumpen-Hersteller, Fertighausanbieter, Bohrfirmen, Zulieferer und Energieversorger) sich gemeinsam für die weitere Verbreitung der Wärmepumpe einsetzen. Die Mitarbeiter von Soclair Equipements S. A. haben durch dieses starke Branchennetzwerk die Möglichkeit sich im monatlichen Newsletter und bei Bedarf auch zwischendurch über wichtige Neuigkeiten zu informieren, mit Fachleuten über aktuelle Entwicklungen zu diskutieren und vom Erfahrungsaustausch in der Branche zu profitieren.